Private Krankenversicherung Beratung

  • Sie denken über einen Wechsel von der GKV in die PKV nach und suchen einen Überblick im Tarifdschungel?
  • Sie sind privat krankenversichert und möchten überprüfen, ob der gewählte Tarif für Sie der passende ist?
  • Sie sind privat krankenversichert und möchten einen Tarifwechsel durchführen?
  • Sie sind gesetzlich versichert und fragen sich, ob und welche privaten Zusatzversicherungen für Sie sinnvoll sind?
  • Sie möchten sich eine Zweitmeinung einholen, bevor Sie einen PKV-Tarif kaufen oder Ihren bestehenden verändern?

Bei solchen und ähnlichen Fragestellungen bin ich mit meiner Beratung zur Privaten Krankenversicherung an Ihrer Seite.

In welchem Bereich darf ich Sie beraten?

Mein Credo für jede Beratung zur Privaten Krankenversicherung lautet:

Die Entscheidung über die Wahl der Krankenversicherung ist immer langfristig zu treffen, niemals kurzfristig.

Da ich als Versicherungsberater arbeite, können Sie zu 100% sicher sein, dass meine Beratung unabhängig und neutral ist. Ich werde ausschließlich von Ihnen als Auftraggeber, als Mandant, bezahlt und darf von Versicherungsunternehmen keine Provisionen annehmen.

Ich bin Gründer und Geschäftsführer der KVpro.de GmbH, dem unabhängigen Marktbeobachter für die Krankenversicherung in Deutschland. Mit unserer hauseigenen KV-Vergleichssoftware LUX sitze ich direkt an der Quelle und zeige Ihnen schwarz auf weiß, welche Leistungen in welchem PKV-Tarif enthalten sind und welche nicht. Beinhaltet ist auch der Vergleich zur GKV.

Bereits seit mehr als 25 Jahren kenne und analysiere ich das deutsche Krankenversicherungssystem, sowohl gesetzliche Krankenversicherung (GKV) als auch private Krankenversicherung (PKV).

Warum nicht einfach zum Vertreter oder Makler gehen?

Hier finden Sie eine kurze Erklärung, wo die Unterschiede liegen

Vertreter

  • Erklärt dem Verbraucher ausschließlich Produkte der Versicherungsgesellschaft, die er vertritt.
  • Prüft nicht, ob Produkte anderer Versicherungsgesellschaften die Bedürfnisse des Verbrauchers besser erfüllen.
  • Wird von der Versicherungsgesellschaft, die er vertritt, bezahlt (Provision / Courtage).
  • Verdient überwiegend am Neuabschluss eines Versicherungsvertrages.
  • Die Versicherungsgesellschaft, die er vertritt, haftet für seine Beratung.
Mehr

Makler

  • Nimmt als Sachwalter seiner Kunden die Wünsche und Bedürfnisse des Verbrauchers auf und prüft, welche Produkte am Markt am Besten dazu passen.
  • Wird von der Versicherungsgesellschaft, bei der er einen Antrag einreicht, bezahlt (Provision / Courtage).
  • Verdient überwiegend am Neuabschluss eines Versicherungsvertrages.
  • Haftet für seine Beratung und benötigt eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung.
Mehr

Versicherungsberater

  • Berät in allen Fragen rund um die Wahl des passenden Versicherungsschutzes, z.B. Wechsel GKV PKV, PKV Tarifwechsel, PKV im Rentenalter, Umgang mit PKV Beitragserhöhungen.
  • Wird direkt vom Verbraucher in Form eines Honorars bezahlt. Das garantiert höchstmögliche Unabhängigkeit.
  • Darf keine Provisionen und Courtagen annehmen.
  • Haftet für seine Beratung und benötigt eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung.
Mehr

PKV Beitragserhöhungen 2017

  • Basistarif PKV: Frontal 21 fragt Gerd Güssler

ZDF Frontal 21 Basistarif PKV

  • Nettoverzinsung PKV: Was bedeutet das für Verbraucher?

Nettoverzinsung in der PKV